Welz-Gruppe übernimmt Anteile an polnischer Firma Maad Dämmstoffe

07.02.2019

Die Welz-Gruppe, Neu-Ulm, hat sich im Januar 2019 mit 24,5 % an der polnischen Firma Maad aus Czestochowa beteiligt. Damit kann die Tochterfirma Plastocell Kunststoff GmbH der Welz-Gruppe ihr Produktportfolio nun ideal ergänzen.



„Mit der Übernahme der Firmenanteile konnten wir die langjährige Partnerschaft zwischen Plastocell und Maad strategisch neu ausrichten“, freut sich der Geschäftsführer der Welz-Gruppe, Tobias Lexhaller. Plastocell kann nun auch öl- und wasserabweisende Melaminharzschäume anbieten sowie ein Fußbodensystem aus einer Kombination von Holzwerkstoff / Schwerfolie / Holzwerkstoff) für Bahn und Bus. Außerdem wollen beide Unternehmen verstärkt auf den osteuropäischen Märkten tätig werden. „Dafür ist der Standort von Maad in Polen ideal“, erklärt Lexhaller. „Zusammen verfügen beide Firmen über zusätzliche Kapazitäten, haben mehr Fertigungstechnologien zur Verfügung und können ihren Vertrieb perfekt aufeinander abstimmen und ausbauen“, sagt er weiter.
 
Die Plastocell Kunststoff GmbH mit Sitz in Schifferstadt entwickelt und produziert seit über 30 Jahren Produkte und Lösungen für den Schall-, Wärme- und Brandschutz, die in Bussen, Bahnen, Schiffen, Gebäuden, Druckmaschinen, Aufzügen, Kompressoren, Fördermaschinen, Schallschutzkabinen etc. zum Einsatz kommen. Die große Stärke des Unternehmens liegt in der flexiblen Tiefenkonfektionierung der Materialien, bei der insbesondere individuelle Lösungen zu Schalldämmung und Energieeffizienz gefragt sind.
Die Firma Maad ist seit ihrer Gründung 2007 ebenfalls im Sektor Schall- und Wärmedämmung tätig und verfügt über einen modernen Maschinenpark und ein eigenes Projektbüro. Sie beliefert Hersteller von Schienen-, Straßen- und Baufahrzeugen.
 

Zurück zur Übersicht

Plastocell Kunststoff GmbH
Mühlweg 4
67105 Schifferstadt
Tel: +49 62 35/95 59-0
Fax: +49 62 35/95 59-77
info@plastocell.de
www.plastocell.de